Startseite

Wissen und Spaß: Gelungener Projekttag des Gauß-Gymnasiums

16 interessierte Schülerinnen und Schüler des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasiums waren am Mittwoch für ein Berufswahlorientierungsseminar zu Gast im Marienhospital Gelsenkirchen.

16 interessierte Schülerinnen und Schüler des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasiums waren am Mittwoch für ein Berufswahlorientierungsseminar zu Gast im Marienhospital Gelsenkirchen. Grundlage des mittlerweile schon traditionsreichen Besuches ist die außerschulische Kooperation des Krankenhauses mit dem Gymnasium.In diesem Jahr fanden 15 Schülerinnen und ein Schüler den Weg zum Schulungsraum im Kirchlichen Bildungszentrum für Gesundheitsberufe im Revier (KBG), wo Sie vom Leiter der Unternehmenskommunikation, Wolfgang Heinberg, mit Grußworten und einer Vorstellung der Konzernstruktur in Empfang genommen worden. Der weitere Tag wurde verständnisvoll und offen für jegliche Fragen von KBG-Lehrkraft Sabine Schajor begleitet. Diese stattete die Schülerinnen und Schüler zunächst mit Tipps und Tricks rund um das Thema „Bewerbungen schreiben“ aus. 
Anschließend lernten die jungen Oberstufenschüler*innen die zahlreichen Berufsmöglichkeiten am Marienhospital Gelsenkirchen aus erster Hand kennen. Die im Praktischen Jahr (PJ) arbeitenden Medizinstudenten Alexander Wefers und Michael Peis teilten ihre persönlichen und damit auch unterschiedlichen Erfahrungen aus dem Medizinstudium – angefangen beim Bewerbungsverfahren und endend mit der Arbeit unter den Kollegen im Krankenhaus. Informationen, die bei einigen fleißig mitschreibenden Schülerinnen auf besonderes Interesse stießen. Aber auch praktische Übungen, die Frau Schajor mit Sr. Bernadette Roth vorbereitete und begleitete, stießen auf Begeisterung. Blutdruck messen, Spritzen injizieren und das Anziehen von Schutzkleidung testeten die Gaußianer und halfen sich dabei gegenseitig.
An ein gemeinsames Mittagsessen schloss die Vorstellung der kaufmännischen Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten durch die aktuellen Azubis, dualen Studenten und ihren Ausbildungsleiter Christoph Husareck an. Diese simulierten Vorstellungsgespräche mit zwei Schülerinnen und dem einzigen Schüler der Gruppe. Eine Erfahrung, die ihnen für die Zukunft mit Sicherheit weiterhelfen wird.    
Insgesamt wurde den jungen Besucherinnen  und Besuchern ein sehr informatives und vielseitiges Programm geboten, welches von der sehr interessierten und wissenshungrigen Delegation mit Abschlussapplaus bedacht wurde.  Alma Muminovic, begleitende Lehrkraft aus dem Gauß-Gymnasium, bedankte sich herzlich bei allen Beteiligten, die zum Gelingen dieses Projekttages beigetragen haben.
Weitere Informationen: Milena Ochsmann, Unternehmenskommunikation, Tel: 0209 172-2034