Startseite

Kirchliches Bildungszentrum spendet für Wohnungslosenhilfe

In den vergangenen Wochen waren vier Oberkurse, die in der Ausbildung zur Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege im KBG ihre theoretische Ausbildung absolvieren, zu Besuch in der Wohnungslosenhilfe.

11.12.2018   -   Anlass war die Lerneinheit „Arme und Reiche“. Im Rahmen dieser Lerneinheit steht im KBG alljährlich ein Besuch in der Wohnungslosenhilfe – des Wilhelm-Sternemann-Hauses bzw. des Weißen Hauses in Buer – an. Auch in diesem Jahr haben die Auszubildenden die Kollekte des Abschlussgottesdienstes bei der Examensfeier Ende August genutzt, um für die Wohnungslosenhilfe zu sammeln.

Nun wurde die Spende in Höhe von 300 € bei einem der Besuche von Christel Buchholz-Mielke, der Schulleitung des KBG, an Marco Stauch, den langjährigen Leiter der Einrichtung, überreicht.

Immer wieder ist es für Schüler und Lehrer informativ, sich über die Arbeit und Wichtigkeit der Wohnungslosenhilfe ein Bild zu machen. Die Führung durch das Haus, die täglichen Aufgaben, die Ursachen für den Verlust der Wohnung und vieles mehr wurden anschaulich erläutert. Das hilft, Vorurteile abzubauen.

Alle sind so beeindruckt, dass im KBG in diesen Wochen konkret wieder gesammelt wird: Winterkleidung und Schlafsäcke haben neben allen anderen Kleidungsstücken Priorität.

Wir freuen uns, dass unsere Auszubildenden motiviert sind, solche Projekte zu unterstützen. Noch in diesem Jahr werden wir die gesammelten Kleidungsstücke der Wohnungslosenhilfe überreichen.

Weitere Informationen: Christel Buchholz-Mielke, Schulleitung Kirchliches Bildungszentrum für Gesundheitsberufe im Revier (KBG GmbH), Tel. 0209 172-2101