Stiftungsorgan

Einziges Organ der St. Augustinus Gelsenkirchen Stiftung ist der Vorstand, der aus den Mitgliedern des Kirchenvorstandes der katholischen Propsteigemeinde St. Augustinus in Gelsenkirchen bzw. deren Rechtsnachfolgerin besteht. Der Stiftungsvorstand hat die Aufgabe, die Spenden und Stiftungsgelder sachgemäß zu verwalten sowie Zuwendungen zu gewähren.


Der Stiftungsvorstand setzt sich im Jahr 2019 wie folgt zusammen:

  • Propst Markus Pottbäcker (Vorsitzender)
  • Sigrid Lichtendahl (stellvertretende Vorsitzende)
  • Andreas Grumpe
  • Georg Haefs
  • Johannes Kenkenberg
  • Arndt Kempgens
  • Prof. Dr. Reiner Klenke
  • Gerhard Krentzek
  • Heinrich Küch
  • Dr. Peter Noerres
  • Thomas Nowaczyk
  • Frank Petersen
  • Ingrid Raddatz
  • Ursula Schürk
  • Detlef Siegert
  • Helga Stratmann
  • Markus Wohlgemuth
  • Pastor Mirco Quint

 

Der Stiftungsvorstand unter dem Vorsitz von Herrn Propst Pottbäcker ist sich der großen Verantwortung gegenüber den Einrichtungen der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH bewusst. Der Fortbestand der sozialen Einrichtungen im Konzernverbund der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH und letztendlich das Wohl der Menschen, die die Hilfe dieser Einrichtungen in Anspruch nehmen, bestimmt das Handeln der Stiftung.