Stiftungszweck

Zweck der St. Augustinus Gelsenkirchen Stiftung ist die Beschaffung und Überlassung von Mitteln zur Verwirklichung gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Zwecke durch eine andere steuerbegünstigte Körperschaft oder durch eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, insbesondere durch die St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH, die Marienhospital Gelsenkirchen GmbH, die St. Augustinus Kindergarten GmbH sowie durch weitere steuerbegünstigte Körperschaften, an denen die katholische Propsteigemeinde St. Augustinus in Gelsenkirchen unmittelbar oder mittelbar mehrheitlich beteiligt ist.

Die Zwecke sollen insbesondere verwirklicht werden durch die unentgeltliche Nutzungsüberlassung an die St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH, die Marienhospital Gelsenkirchen GmbH, die St. Augustinus Kindergarten GmbH sowie durch weitere steuerbegünstigte Körperschaften, an denen die katholische Propsteigemeinde St. Augustinus in Gelsenkirchen unmittelbar oder mittelbar mehrheitlich beteiligt ist.

Die St. Augustinus Gelsenkirchen Stiftung verfolgt ausschließlich gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Sie ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Sie ist eine Förderstiftung im Sinne von § 58 Nr. 1 Abgabenordung.