Stiften oder spenden Sie

Zustiftung

Mit einer Zustiftung zum Stiftungsvermögen helfen Sie dauerhaft.

Mit Ihrer Zuwendung erhöhen Sie das Stiftungsvermögen. Ihr Geld wird angelegt, nicht verbraucht. Nur die Zinserträge, die erwirtschaftet werden, dürfen laut unserer Satzung verwendet werden. Die gestifteten Gelder fließen also nicht - wie bei Spenden sonst üblich - direkt in die Arbeit, sondern bilden eine bleibende Basis für die Zukunft.

Die jährlichen Erträge kommen der satzungsmäßigen Arbeit der St. Augustinus Gelsenkirchen Stiftung zu. Die Stiftung ist somit eine Garantie dafür, dass Ihr Geld langfristig Gutes bewirken kann.

Aufbau einer eigenen Stiftung unter dem Dach der St. Augustinus Gelsenkirchen Stiftung

Es besteht auch die Möglichkeit, unter dem Dach der St. Augustinus Gelsenkirchen Stiftung ihre eigene Stiftung in der Form einer nichtsrechtsfähigen eigenen Unterstiftung zu errichten. Solche Unterstiftungen werden häufig nach ihrem Stifter benannt, der auch den Zweck selbst bestimmt. Die St. Augustinus Gelsenkirchen Stiftung übernimmt in diesem Fall als rechtsfähiger Träger die Aufgabe des Treuhänders. Das Vermögen einer Unterstiftung wird getrennt vom Vermögen der St. Augustinus Gelsenkirchen Stiftung und nach Ihren Vorgaben verwaltet.

Die St. Augustinus Gelsenkirchen Stiftung wurde insbesondere so gestaltet, dass dort auch weitere Kirchengemeinden Vermögen einbringen können, an dessen langfristiger Sicherung ihnen besonders gelegen ist.

Spenden

Sie können aber auch eine Spende an die St. Augustinus Gelsenkirchen Stiftung geben. Diese wird nicht dem Stiftungsvermögen zugeführt und kann umgehend für die satzungsgemäßen Aufgaben der St. Augustinus Gelsenkirchen Stiftung verwendet werden.

Erbschaft/Vermächtnis

Vielleicht denken Sie auch an eine Erbschaft oder ein Vermächtnis, um das Stiftungskapital zu erhöhen. Mit einem Vermächtnis haben Sie die Möglichkeit, einen definierten Teil Ihres Nachlasses der St. Augustinus Gelsenkirchen Stiftung zu schenken. Die Stiftung ist als Vermächtnisnehmer nicht Eigentümer Ihres Nachlass-Teils, sondern hat gegenüber den Erben lediglich den Anspruch auf Erfüllung Ihres Vermächtnisses, beispielsweise die Übergabe eines Gegenstandes, Zahlung eines Geldbetrages oder die Überschreibung einer Immobilie. So sichern Sie also einen Teil des Nachlasses für Ihre Erben und geben gleichzeitig auch noch etwas ganz gezielt für einen anderen Zweck.

Haben Sie Fragen?

Zu allen Fragen steht Ihnen Herr Propst Manfred Paas oder Opens internal link in current windowHerr Dipl.-Kfm. Ansgar Suttmeyer, Leiter der Finanzbuchhaltung des Konzerns der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH, der vom Stiftungsvorstand zum Verwalter ernannt wurde, gerne zur Verfügung. Opens internal link in current windowEinige Hinweise zu den steuerrechtlichen Gegebenheiten haben wir hier für Sie zusammen gestellt.

 

 

Unsere Bankverbindung:
St. Augustinus Gelsenkirchen Stiftung
Bank im Bistum Essen eG
Kontonummer 10562015
Bankleitzahl 36060295